Entstehung des BOB Airsoft Teams

Die meisten von uns haben schon lange vor dem BOB mit dem Sport Airsoft angefangen und gehörten auch schon verschiedenen Teams an. Aber jedem von uns fehlte immer das gewisse etwas in den vorherigen Teams. Jeder von uns wollte einfach professioneller spielen!
Und wie der Zufall es wollte trafen sich Nexes, Zulu, Honka, Schubi, Thomas und ein paar ehemalige Mitglieder auf einem Skirm im Sommer 2011. Da man sich sofort verstand und dieselben Ziele hatte war die Idee gemeinsam ein Team zu gründen schnell geboren. Und so wurde dann 2011 das Black Operation Bastards Airsoft Team gegründet.
Unsere Ideen und Ziele haben sich seit dem aber kaum verändert, uns treibt immer noch der Ehrgeiz an das Team weiter Richtung Professionalität zu bringen und immer besser zu werden. Deswegen haben wir in unserem Team auch klare Strukturen, Regeln und Pflichten die man in der Teamsatzung nachlesen kann. Wir betrachten Airsoft als einen Mannschaftssport, deswegen gehören Trainingseinheiten, regelmäßige Spiele und Besprechungen zum festen Bestandteil unseres Teams und werden auch sehr ernst genommen.
Obwohl wir ein amerikanisches Tarnmuster als Teamuniform tragen wollen wir kein Reenactment von realen Streitkräften betreiben. Um uns von Krieg, Kriegsinszenierung und Paramilitärischen Einheiten zu distanzieren. Außerdem gibt dies jedem die Freiheit seine Ausrüstung nach seinen Bedürfnissen selber zusammenstellen.

Sponsor:

Team Info:

 

Name:

Black Operation Bastards (B.O.B.)

 

Bundesland:

Nordrhein-Westfalen

 

Mannstärke:

12 Stammspieler

 

Tarnmuster:

 Digital Woodland

 

Kontaktperson:

Molch / Honka

 

E-Mail:

Kontakt@bob-airsoft.de

 

Spielfelder:

NRW

Niedersachsen

 

B.O.B.-Girl des Monats

Foto: GRIPPON
Foto: GRIPPON

Like us on Facebook